handgemachte Babykarte mit First Step von Stampin' Up!

Willkommensgruß in Babyblau – Babykarte mit Herzenssache und First Step

Hallöchen, na hast Du Lust auf einen kleinen „Karten-Quicki“. Ich hab aus den Resten meines letzten Auftrags eine Babykarte gefertigt.

Das ist auch der Grund warum ich vieles nicht weg schmeißen kann, denn daraus lassen sich mitunter wirklich noch tolle Karten zaubern, eben wie diese hier.

Karte zur Geburt mit First Step von Stampin' Up!

Der Hintergrund ist mit dem Prägefolder Struktureffekt gemacht und die Herzen stammen allsamt aus dem Produktpaket Herzenssache. Vielleicht kannst Du Dich noch an meine letzte Babykarte als Beitrag für das Fancy Fold Designteam erinnern? Da hab ich das herz im Hintergrund auch bereits eingestanzt, das Blatt hab ich aber mit den falschen Maßen zugeschnitten, auf der Karte konnte ich es nun verwenden. Farblich hab ich mich Flüsterweiß und Babyblau gehalten.

Die Handabdrücke und die gestempelten Herzchen sind aus dem Set First Step. Ich weiß nicht ob Du das auf dem Bild sehen kannst, aber ich habe beide Herzen erst ausgestanzt, dann die Hände abgestempelt und das mittlere Herz dann mit den Dimensionals ein wenig angehoben, das erzeugt einen leichten 3D Effekt.

Karte zur Geburt mit handgemachte Karte zur Geburt mit First Step von Stampin' Up!
Karte zur Geburt mithandgemachte Karte zur Geburt mit First Step von Stampin' Up!

Das Organza Schleifenband ist noch ein Rest aus der SAB und der Knopf aus dem Herbst-/Winter Katalog. Die kleinen Füße, auch „Charms“ genannt sind nicht von Stampin‘ Up!, verwende diese aber für Auftragskarten oder Karten die ich verkaufe gerne noch als kleinen Eyecatcher.

Da es keinen weiteren, geplanten Beitrag bis zum Wochenende gibt möchte ich Dich noch kurz auf meine nächste Sammelbestellung am Samstag hinweisen. Falls Du etwas brauchst kannst Du mir Deine Bestellung gern bis 21:00 Uhr per Mail über mein Bestellformular oder aber telefonsich durchgeben.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag und einen entspannten Abend. Liebe Grüße,

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.