Geschenkverpackung mit der Tiefenprägeform Wunderblume von Stampin’Up!

Bevor noch eine weitere Woche ohne einen Blogbeitrag vorbei geht, habe ich gestern Abend das Licht genutzt um die Geschenkverpackung, die ich mit der Tiefenprägeform Wunderblume von Stampin’Up gefertigt habe, zu fotografieren.


Geschenkverpackung mit der Tiefenprägeform Wunderblume von Stampin' Up!

Die habe ich schon auf meinem Schreibtisch stehen, seit ich die Vororder aus dem neuen Katalog bekommen habe. Ich konnte mich seitdem aber nicht entscheiden ob ich die Tüten UNI Farben lasse oder ein wenig Farbe mit ins Spiel bringe. Wie Du sehen kannst, habe ich mich für letzteres entschieden.

Und damit für jeden Farbgeschmack etwas dabei ist, gibt es die Verpackung eben in unterschiedlichen Farben –
Flamingorot, Puderrosa, Sommerbeere und Feige. Passend zu den alten Bändern die ich noch habe, die müssen schließlich auch irgendwann nochmal verbraucht werden.


Geschenkverpackung Stampin Up Wunderblume Flamingorot
Geschenkverpackung Stampin Up Wunderblume Flamingorot

Eine Geschenkverpackung mit der Tiefenprägeform Wunderblume von Stampin’Up! ist aus einem DIN A4 Bogen gefertigt und hat eine Höhe von 18,5 cm. So passt das Papier mit der Tiefenprägef zum prägen geradeso in die kleine BigShot.

Koloriert habe ich, bis auf die Tüte in Puderrosa (denn hier gibt es leider keinen passenden Aquarellstift), mit den Aquarellstiften von Stampin’Up!, einemWassertankpinsel sowie mit einem Mischstift. Wenn Du den Wassertankpinsel nicht so nass machst, lässt sich damit auch sehr gut auf dem Flüsterweißen Farbkarton arbeiten. Du siehst anhand der nachfolgenden Bilder, dass Du auch hier schöne Effekte erzielen kannst.


Geschenkverpackung Stampin Up Wunderblume Puderrosa
Stampin' Up! Geschenkverpackung Wunderblume in Puderrosa

Es braucht halt immer ein klein wenig Übung. Am besten fängst Du mit wenig Farbe an und arbeitest Dich dann immer ein kleines Stückchen weiter vor.


Stampin' Up! Geschenkverpackung Wunderblume in Feige
Stampin' Up! Geschenkverpackung Wunderblume in Feige

Hast Du Lust die Geschenktüte nachzubasteln? Hier die Maße auf die schnelle.
Du nimmst Dir ein A4 Farbkarton in Flüsterweiß und kürzt das auf die Maße 27 cm x 18,5 cm.
Auf der langen Seite falzen bei 5 / 13 / 18 / 26 cm und auf der kurzen Seite falzt Du bei 3 und 15,5 cm.
Der schwarze Deckel hat die Maße von 8 cm x 7 cm und ist zu falzen bei 4 cm.
Das 3 cm Stück klebst Du hinten an der Tüte fest und verschließt das abschließend einfach mit einem kleinen Magneten.
Die Ecken kannst Du entweder mit einem Eckenabrunder oder aber auch, wenn Du hast, mit dem Punchboard abrunden.
Dir ist eine PDF Anleitung oder ein Video lieber? Auch das hab ich für Dich wenn Du magst.

Du freust Dich über die Anleitung? Dann würde ich mich als kleines Dankeschön über ein kurzes Feedback oder ein Like von Dir freuen.


Geschenkverpackung mit der Tiefenprägeform Wunderblume von Stampin' Up! in Sommerbeere

Hab ein schönes Wochenende und lass es Dir gut gehen.
Bis bald und Liebe Grüße,

Sämtliche Produkte von Stampin‘ Up! sind über mich erhältlich. Vielleicht im Rahmen meiner nächsten SAMMELBESTELLUNG um Versandkosten zu sparen?


Farbfächer von Stampin' Up! made by Stempelhead

Schon entdeckt?

Ich biete Dir einen Farbfächer/Color Coach mit den aktuellen 53 Kollektionsfarben von Stampin‘ Up! zum Kauf an. Somit hat Du alle Farben immer direkt zur Hand um die nächsten Kombination für Dein Projekt heraus zu suchen.

9 Kommentare zu „Geschenkverpackung mit der Tiefenprägeform Wunderblume von Stampin’Up!“

  1. Sophie Ouellet

    Thank you for sharing, I will case your bag for sure. I love doing 3D and the mix of aquarelle and black is lovely. Here is my Instagram to see my projects: sophieouellet_33
    Have a great day!

    Sophie

    1. Da ist es mir der Kommentar ja glatt durchgeflutscht 😎
      Erstmal vielen lieben Dank. Ich hoffe Du konntest Deinen Idee bereits in Dienstag umsetzten. Liebe Grüße

  2. Sibylle Lätzsch

    Sehr schöne Idee, vor allem gefällt mir der Anreiz „alte Sachen“ aufzubrauchen 😉 Vielen Dank fürs Teilen!

    1. Vielen lieben Dank Sibylle 😊
      Ich bin nicht der Typ davon, altes alles zu verbannen nur weil ein neuer Katalog da ist. Denn mir es geht es da ja nicht anders wie meinen/den Kunden auch. Entweder zu viel gekauft oder man kann das was man gekauft hat alles gar nicht in dem einem Jahr verbrauchen. Also wohin damit, wenn nicht verbrauchen? Man hat ja schließlich nicht wenig Geld dafür ausgegeben. Gerade was Geschenk- und Dekobänder angeht. Daher wirst Du bei mir häufiger Ideen sehen, wo ich „altes“ mit neuem kombiniere 😀

  3. Hallo Valerie,
    Toll sieht das aus. Würde ich auch gerne mal probieren, finde das Video leider nicht. Kannst du mir da helfen?
    VIELEN Dank im voraus.
    LG
    SIGRID

    1. Huhu Sigrid,

      da gibts ein kleines technisches Problemchen. Ich versuche das gerade zu beheben und setze das dann wieder hier auf die Seite. Ich hoffe das ich das spätestens Anfang nächster Woche hin bekommen habe. Lg, Nadine

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.