MANCHMAL LÄUFT NICHT ALLES RUND

Info's zur Zollsituation

Seit Anfang des Jahres hat Stampin‘ Up! aufgrund von Änderungen in der Etikettierung und Veränderungen in den Sicherheitsdatenblätter mit dem Zoll zu kämpfen. Das bedeutet das Ware, die aus dem Lager in den USA angeliefert werden, beim Zoll festgehalten wird. Das betrifft leider auch Produkte, bei denen alles OK ist. Das führt aktuell dazu, dass einige Produkte nicht mehr lieferbar sind, bzw. auf unabsehbare Zeit nicht mehr lieferbar sein werden.

Nadine Schweda • Friedrich-Ebert-Str. 29 • 58642 Iserlohn • info[at]stempelhead.de

Aktuelle Mitteilung zur Zollsituation: Woche vom 04. November

Einige derTransportcontainer, bei denen es zu zollbedingten Verzögerungen gekommen war, wurden inzwischen freigegeben und wieder in den Bestand des europäischen Zentrallagers aufgenommen. Somit konnten mehr als 40 Artikel von der Liste der Nachlieferungen gestrichen werden.
Unter anderem:
Delicata Stempelkissen mit Metallic-Tinte, Papierscheren (Art.-Nr. 103579) und VersaMark Nachfülltinte (Art.-Nr. 102193) wurden letzte Woche in den Lagerbestand aufgenommen.

Die neuen Etiketten für Memento-Stempelkissen (Art.-Nr. 132708) hat der Zoll inzwischen freigegeben.

Stampin‘ Up! hat zwischenzeitlich eine Bestellung bei der europäischen Zweigstelle von Tombow zum Weiterverkauf in Europa aufgegeben. Deren einzige zulässige Verpackungsvariante (mit allen erforderlichen Sprachen) unterscheidet sich optisch von der momentanen Abbildung im Jahreskatalog. Es gibt WEITERHIN NOCH KEIN genaues Datum, wann SU das Klebemittel erhält. Bis zum Eingang im europäischen Zentrallager ist der Artikel weiterhin noch nicht bestellbar

Stampin‘ Up! wurde darüber in Kenntnis gesetzt, dass für den EU-Stecker des Erhitzungsgeräts (Art.-Nr. 129055) mehr Informationen vom Hersteller benötigt werden. Stampin‘ Up! arbeitet daran, diese Informationen zusammenzustellen, um den nächsten Schritt im Genehmigungsprozess angehen zu können.

noch Bestellbar
Solange der Vorrat reicht
  • Stampin' Up! hat eine neue Warensendung mit Delicata Stempelkissen und Nachfülltinten (siehe Liste unten) erhalten. Diese Artikel werden bestellbar sein, solange der Herbst-/Winterkatalog 2019 gilt (d. h. bis zum 2. Januar 2020). Angesichts der Lieferzeiten für diese Artikel werden sie nicht in den Frühjahr-/Sommerkatalog 2020 übernommen. Außerdem gilt: Sobald der Vorrat aufgebraucht ist, wird das jeweilige Produkt abgeschaltet.
  • Stempelkissen mit Metallic-Tinte in Kupfer (Art.-Nr. 150707)
  • Metallic-Nachfülltinte in Kupfer (Art.-Nr. 150708)
  • Stempelkissen mit Metallic-Tinte in Gold (Art.-Nr. 150711)
  • Stempelkissen mit Metallic-Tinte in Gold (Art.-Nr. 150711)
  • Metallic-Nachfülltinte in Gold (Art.-Nr. 150712)
  • Stempelkissen mit Metallic-Tinte in Silber (Art-Nr. 150709)
  • Metallic-Nachfülltinte in Silber (Art-Nr. 150710)
Weitere Informationen
Kleine Fortschritte erkennbar
  • Neue Etiketten für die Stampin’ Spritzer (Art.-Nr. 126185) liegen der lokalen Behörde zur Genehmigung vor. Sobald sie genehmigt sind, drucken wir die neuen Etiketten und bringen sie auf den Produkten an.
Keine neuen Informationen

Weitere Artikel, die weiterhin den Status nicht bestellbar haben und zu denen es keine neuen Informationen gibt

  • Präzisionskleber (Art.-Nr. 138309)
  • StāzOn Reiniger (Art.-Nr. 109196)
  • StāzOn Nachfülltinte (Art.-Nr. 102566)
  • Klassische Nachfülltinten: Es gibt keine neuen Informationen.
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger Nachfüllpackung (Art.-Nr. 101022)
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger (Art.-Nr. 102394)
  • Stampin’Craft Stempelkissen in Flüsterweiß (Art.-Nr. 147277)

Aktuelle Mitteilung zur Zollsituation: Woche vom 22. Oktober

Inzwischen wurden weitere Memento Stempelkissen (Art.-Nr. 132708) vom Zoll freigegeben. Stampin‘ Up! arbeitet daran, dafür zu sorgen, dass auch künftige Warensendungen den Zoll problemlos passieren.

Tombow Kleber - 110755

Stampin‘ Up! hat zwischenzeitlich eine Bestellung bei der europäischen Zweigstelle von Tombow zum Weiterverkauf in Europa aufgegeben. Deren einzige zulässige Verpackungsvariante (mit allen erforderlichen Sprachen) unterscheidet sich optisch von der momentanen Abbildung im Jahreskatalog. Es gibt noch kein genaues Datum, wann SU das Klebemittel erhält. Bis zum Eingang im europäischen Zentrallager ist der Artikel weiterhin noch nicht bestellbar.

Fortschritte erkennbar
bald wieder lieferbar
  • Struktur-Paste in Weiß (Art.-Nr. 141979) Derzeit wird die Etikettierung angepasst und
    der Warenvorrat in Nordamerika wurde umetikettiert. Die Lieferung ist nun auf dem Weg nach Europa. Sobald der Artikel eingeht und wieder bestellbar ist, gibts hier die Infos dazu.
  • Delicata Metallic-Stempelkissen: In Nordamerika at Stampin' Up! einen neuen Bestand an Delicata Metallic-Stempelkissen erhalten. Sobald die Artikel umetikettiert wurden, werden diese per Luftfracht nach Europa geschickt.
  • Stampin' Up! konnte in der Zwischenzeit eine Bestellung bei der europäischen Zweigstelle von Tombow zum Weiterverkauf in Europa aufgeben. Wann die Lieferung jedoch im Lager eintrifft kann noch nicht genau gesagt werden.
Weitere Informationen
Kleine Fortschritte erkennbar
  • Präzisionskleber (Art.-Nr. 138309)
    Die Rechtsabteilung arbeitet zusammen mit dem Lieferanten von Stampin' Up! daran, die benötigten Informationen einzuholen.
  • StāzOn Reiniger (Art.-Nr. 109196):
    Die Rechtsabteilung arbeitet zusammen mit dem Lieferanten von Stampin' Up! daran, die benötigten Informationen einzuholen.
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger Nachfüllpackung (Art.-Nr. 101022)
    Warten auf weitere Infos
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger (Art.-Nr. 102394) Warten auf weitere Infos
  • Erhitzungsgerät mit EU-Stecker (Art.-Nr. 129055): Die Rechtsabteilung macht Fortschritte. Allerdings nimmt die Angelegenheit mehr Zeit in Anspruch, als Stampin' Up! gehofft hatte.
Keine neuen Informationen

Aufgrund der andauernden Zollprobleme schafft Stampin‘ Up! es leider nicht, Europa mit weiteren Delicata Metallic-Nachfülltinten zu beliefern, bevor der Verkaufszeitraum des Herbst-/Winterkatalogs endet. Deshalb sind die folgenden Artikel nicht mehr erhältlich:

  • Craft Tinte in Flüsterweiß (Art.-Nr. 147277)
  • StāzOn Nachfülltinte (Art.-Nr. 102566)
  • Klassische Nachfülltinten: Es gibt keine neuen Informationen.

Aktuelle Mitteilung zur Zollsituation: Woche vom 22. Oktober

Inzwischen wurden weitere Memento Stempelkissen (Art.-Nr. 132708) vom Zoll freigegeben. Stampin‘ Up! arbeitet daran, dafür zu sorgen, dass auch künftige Warensendungen den Zoll problemlos passieren.

Tombow Kleber - 110755

Stampin‘ Up! hat zwischenzeitlich eine Bestellung bei der europäischen Zweigstelle von Tombow zum Weiterverkauf in Europa aufgegeben. Deren einzige zulässige Verpackungsvariante (mit allen erforderlichen Sprachen) unterscheidet sich optisch von der momentanen Abbildung im Jahreskatalog. Es gibt noch kein genaues Datum, wann SU das Klebemittel erhält. Bis zum Eingang im europäischen Zentrallager ist der Artikel weiterhin noch nicht bestellbar.

Fortschritte erkennbar
bald wieder lieferbar
  • Struktur-Paste in Weiß (Art.-Nr. 141979) Derzeit wird die Etikettierung angepasst und
    der Warenvorrat in Nordamerika wurde umetikettiert. Die Lieferung ist nun auf dem Weg nach Europa. Sobald der Artikel eingeht und wieder bestellbar ist, gibts hier die Infos dazu.
  • Delicata Metallic-Stempelkissen: In Nordamerika at Stampin' Up! einen neuen Bestand an Delicata Metallic-Stempelkissen erhalten. Sobald die Artikel umetikettiert wurden, werden diese per Luftfracht nach Europa geschickt.
  • Stampin' Up! konnte in der Zwischenzeit eine Bestellung bei der europäischen Zweigstelle von Tombow zum Weiterverkauf in Europa aufgeben. Wann die Lieferung jedoch im Lager eintrifft kann noch nicht genau gesagt werden.
Weitere Informationen
Kleine Fortschritte erkennbar
  • Präzisionskleber (Art.-Nr. 138309)
    Die Rechtsabteilung arbeitet zusammen mit dem Lieferanten von Stampin' Up! daran, die benötigten Informationen einzuholen.
  • StāzOn Reiniger (Art.-Nr. 109196):
    Die Rechtsabteilung arbeitet zusammen mit dem Lieferanten von Stampin' Up! daran, die benötigten Informationen einzuholen.
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger Nachfüllpackung (Art.-Nr. 101022)
    Warten auf weitere Infos
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger (Art.-Nr. 102394) Warten auf weitere Infos
  • Erhitzungsgerät mit EU-Stecker (Art.-Nr. 129055): Die Rechtsabteilung macht Fortschritte. Allerdings nimmt die Angelegenheit mehr Zeit in Anspruch, als Stampin' Up! gehofft hatte.
Keine neuen Informationen

Aufgrund der andauernden Zollprobleme schafft Stampin‘ Up! es leider nicht, Europa mit weiteren Delicata Metallic-Nachfülltinten zu beliefern, bevor der Verkaufszeitraum des Herbst-/Winterkatalogs endet. Deshalb sind die folgenden Artikel nicht mehr erhältlich:

  • Craft Tinte in Flüsterweiß (Art.-Nr. 147277)
  • StāzOn Nachfülltinte (Art.-Nr. 102566)
  • Klassische Nachfülltinten: Es gibt keine neuen Informationen.

Aktuelle Mitteilung zur Zollsituation: Woche vom 14. Oktober

Ende letzter Woche wurden mehrere Sendungen mit Artikeln aus dem Herbst-/Winterkatalog vom Zoll freigegeben und sind im europäischen Zentrallager von Stampin‘ Up! angekommen. Es geht also weiter vorwärts.

Fortschritte erkennbar
bald wieder lieferbar
  • Struktur-Paste in Weiß, Etikettierung wird angepasst (Art.-Nr. 141979)
  • Erhitzungsgerät mit EU-Stecker, abschl. Dokumente werden durch die Anwälte geprpüft (Art.-Nr. 129055)
  • Stampin' Up! konnte in der Zwischenzeit eine Bestellung bei der europäischen Zweigstelle von Tombow zum Weiterverkauf in Europa aufgeben. Wann die Lieferung jedoch im Lager eintrifft kann noch nicht genau gesagt werden.
Keine Neuen Informationen
Weiterhin nicht bestellbar
  • StāzOn Nachfülltinte
    (Art.-Nr. 102566)
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger Nachfüllpackung (Art.-Nr. 101022)
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger
    (Art.-Nr. 102394)
  • Nachfülltinten
  • Präzisionskleber
    (Art.-Nr. 138309)
  • StāzOn Reiniger
    (Art.-Nr. 109196)
bald nicht mehr Verfügbar

Aufgrund der andauernden Zollprobleme schafft Stampin‘ Up! es leider nicht, Europa mit weiteren Delicata Metallic-Nachfülltinten zu beliefern, bevor der Verkaufszeitraum des Herbst-/Winterkatalogs endet. Deshalb sind die folgenden Artikel nicht mehr erhältlich:

  • Delicata Metallic-Nachfülltinte in Gold
    (Art.-Nr. 150712)
  • Delicata Metallic-Nachfülltinte in Kupfer
    (Art.-Nr. 150708)

Sobald Stampin‘ Up! folgendes Produkt ausgeht, wird dieses ebenfalls automatisch deaktiviert und kann nicht mehr bestellt werden.

  • Delicata Metallic-Nachfülltinte in Silber
    (Art-Nr. 150710)

Aktuelle Mitteilung zur Zollsituation: Woche vom 7. Oktober

Die Delicata Metallic-Tinte hat sich besser verkauft, als gedacht .
Die Prognosen beruhten auf Verkaufszahlen von früher angebotenen Metallic-Tinten. Daher hat Stampin‘ Up! bereits in der ersten Woche des Vorverkaufs aus dem Herbst-/Winterkatalog bei ihrem Lieferanten Nachbestellungen aufgegeben. Die Ware wird jedoch erst in der Woche vom 21. Oktober im Lager in Nordamerika eintreffen, so dass die Produkte unverzüglich mit den vom Zoll für zulässig erklärten Etiketten versehen und per Luftfracht nach Europa geschickt werden können.

  • Delicata Stempelkissen mit Metallic-Tinte in Kupfer (Art.-Nr. 150707)
  • Delicata Stempelkissen mit Metallic-Tinte in Silber (Art-Nr. 150709)
  • Delicata Stempelkissen mit Metallic-Tinte in Gold (Art.-Nr. 150711)
Fortschritte erkennbar
bald wieder lieferbar
  • Das Sicherheitsdatenblatt zur flüsterweißen Craft Tinte (Art.-Nr. 147277) wurde für zulässig erklärt. Die Anwälte finalisieren gerade die Warnhinweise für die überarbeitete Verpackung.
  • Die Nachfüll-Lösung für das Stempelreiniger-Kissen (Art.-Nr. 149661) ist jetzt erhältlich.
Keine Neuen Informationen
Weiterhin nicht bestellbar
  • StāzOn Nachfülltinte
    (Art.-Nr. 102566)
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger Nachfüllpackung (Art.-Nr. 101022)
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger
    (Art.-Nr. 102394)
  • Nachfülltinten
  • Präzisionskleber
    (Art.-Nr. 138309)
  • StāzOn Reiniger
    (Art.-Nr. 109196)
  • Erhitzungsgerät mit EU-Stecker
    (Art.-Nr. 129055)
  • Struktur-Paste in Weiß
    (Art.-Nr. 141979)
bald nicht mehr Verfügbar

Stampin‘ Up! hat uns ihre Entscheidung mitgeteilt, die Plusterfarbe Schneeakzente (Art.-Nr. 150691) aufgrund der Zollkomplikationen aus dem Angebot im Herbst-/Winterkatalog herauszunehmen. Infolgedessen sind auch die Artikelnummern für die Produktreihe Hurra, es schneit! nicht mehr gültig. Zwar sind alle Einzelprodukte aus der Reihe (mit Ausnahme der Plusterfarbe) erhältlich, doch folgende Artikelnummern können nicht zum Bestellen verwendet werden:

  • Produktreihenpaket Hurra, es schneit! (DE) (Art.-Nr. 153466)

Aktuelle Mitteilung zur Zollsituation: Woche vom 30. September

Plusterfarbe Schneeakzente
Die Zollbehörden hat das Sicherheitsdatenblatt für die Plusterfarbe Schneeakzente (Art.-Nr. 150691) überprüft und für zulässig erklärt.
Jedoch wurde es im Rahmen des REACH-Verfahrens abgelehnt. Um den Artikel nach den unterschiedlichen Bewertungen beider Stellen verfügbar zu machen, müssen zusätzliche Tests für REACH durchgeführt werden. Dies könnte dazu führe, dass bis das Produkt wieder in den Lagerbestand aufgenommen werden kann, der Verkaufszeitraum des Herbst-/Winterkatalog vorbei sein wird.

Fortschritte erkennbar
bald wieder lieferbar
  • Stampin' Up! konnten mit dem Zoll vereinbaren, dass weitere Produkte einer Lieferungen freigegeben werden, einschließlich der Produkte aus der Reihe Wunderbare Weihnachtszeit. Es wird weiter mit dem Hersteller der Memento Tinte daran gearbeitet, deren Etikett mit den notwendigen Informationen zu versehen.
Keine Neuen Informationen
Weiterhin nicht bestellbar
  • StāzOn Nachfülltinte
    (Art.-Nr. 102566)
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger Nachfüllpackung (Art.-Nr. 101022)
  • Stampin’ Nebel Stempelreiniger
    (Art.-Nr. 102394)
  • Nachfülltinten
  • Präzisionskleber
    (Art.-Nr. 138309)
  • StāzOn Reiniger
    (Art.-Nr. 109196)
  • Erhitzungsgerät mit EU-Stecker
    (Art.-Nr. 129055)
  • Struktur-Paste in Weiß
    (Art.-Nr. 141979)
bald wissen wir mehr

Die Zollbehörden geben das geändertes Etikett für den Mehrzweck-Flüssigkleber  nicht frei. Deshalb kann keine Ware aus unserem Lagerbestand in Nordamerika nach Europa verschickt werden. Stampin‘ Up! arbeitet derzeit mit der europäischen Zweigstelle von Tombow zusammen und plant, Klebemittel einzukaufen, um es in Europa zu vertreiben. Die einzige konforme Produktvariante in allen geforderten Sprachen, die Tombow anbieten kann, hat eine Verpackung, die sich von der im Jahreskatalog gezeigten unterscheiden wird.Die Verhandlungen dauern an, ein konkretes Datum gibt es noch nicht.

  • Tombow Mehrzweck-Flüssigkleber
    (Art.-Nr. 110755)

Der Zoll erkennt unser vorübergehendes Etikett für das Memento Stempelkissen nicht mehr an. Bis Ende vergangener Woche wurden alle Lieferungen, die Memento Tinte enthalten, vom Zoll festgehalten.

  • Memento Stempelkissen in Smoking-Schwarz (Art.-Nr. 132708)

Aktuelle Mitteilung zur Zollsituation: Woche vom 23. September

Die folgenden vier Produkte konnten umetikettiert werden und haben vorläufige Etiketten erhalten. Damit sind sie aktuell bestellbar:

  • Mischstifte (Art.-Nr. 102845)
  • Struktur-Paste in Weiß (Art.-Nr. 141979)
  • Memento Stempelkissen in Smoking-Schwarz (Art.-Nr. 132708)
  • Stampin’ Blends in Blütenrosa (Art.-Nr. 146866)

 

Erhitzungsgerät (Art.-Nr. 129055)

Der Testbericht zum Erhitzungsgerät wird gegenwärtig von den Anwälten in Europa und den USA geprüft. Sobald er genehmigt ist, kann Stampin‘ up!  die Konformitätserklärung unterzeichnen und die Freigabe durch den Zoll angehen. Nach der Freigabe muss die Verpackung jedes einzelnen Erhitzungsgeräts entfernt und ein CE-Aufkleber angebracht werden.

 

Umetikettierung

Einige der Produkte, die sich bereits in Europa befinden und deren Sicherheitsdatenblatt und/oder Etiketten vom Zoll genehmigt wurden, dürfen nun vorläufige Etiketten erhalten. Stampin‘ Up! hat  keinen Einfluss darauf, welche Artikel freigegeben werden, bemühen sich aber weiterhin intensiv um eine möglichst schnelle Umetikettierung, damit Ihnen als Kunden die Artikel bald zur Verfügung stehen.
Aber das braucht Zeit!
Stampin‘ Up! arbeitet mit einem Unternehmen in Europa zusammen, das Hunderte neuer Etiketten  druckt und per Hand anbringt, bevor die Artikel wieder in den Bestand aufgenommen werden können.

Derweil werden in Riverton alle Produktetiketten von Stampin’ Up! überarbeitet, um ähnliche Probleme in der Zukunft zu vermeiden. Die fertigen Etiketten werden zunächst dem Zoll zur Freigabe vorgelegt. Dann werden sie in Nordamerika gedruckt und auf die Artikel aufgebracht. Auch die Beilagen der Stempelsets wurden angepasst und enthalten nun alle benötigten Informationen. Allein diese machen bereits einen stattlichen Anteil an der Gesamtheit unserer Produkte aus.

Stampin‘ Up! verkauft auch Produkte, die von anderen Unternehmen bezogen werden– beispielsweise der Memento-Tinte oder der Mehrzweck-Flüssigkleber von Tombow. Einige dieser Artikel benötigen speziell auf Stampin’ Up! zugeschnittene Etiketten, die in Zusammenarbeit mit den Herstellern angefertigt werden. Das verkompliziert die Dinge noch mehr, da Stampin‘ Up! keinerlei Einfluss auf die Prozesse und den Zeitrahmen der Hersteller haben.

Klassische Nachfülltinte

Von allen Produkten werden die Sicherheitsdatenblätter der Nachfülltinten vom Zoll besonders genau unter die Lupe genommen. Eigentlich hätten die Nachfülltinten bereits vor Monaten den Zoll passieren sollen, die von Stampin‘ Up!  immer wieder bereitgestellten Informationen waren jedoch anscheinend nicht ausreichend, denn es werden stets noch weitere Informationen verlangt.
Obwohl zwischenzeitlich die exakte Rezeptur jeder einzelnen Tintenfarbe von dem Lieferanten vorliegt, fordert die Zollbehörde weitere Informationen. Stampin‘ Up! ist kooperativ und bemühen sich, die Dinge voranzubringen, werden allerdings durch unklare und sich ändernde Anforderungen des Zolls immer wieder ausgebremst.

Nach der Freigabe der Sicherheitsdatenblätter für Nachfülltinten durch den Zoll müssen die Unterlagen zur Genehmigung bei der lokalen Behörde eingereicht werden. Im Anschluss daran müssen die Etiketten überarbeitet und an die geforderten, neuen Informationen angepasst werden. Sie müssen wiederum vom Zoll genehmigt und gemäß REACH registriert werden. Auch hierfür ist mit einem Zeitraum von mehreren Wochen zu rechnen. Schließlich muss jeder einzelne Artikel aus dem vorhandenen Bestand mit der neuen Warenkennzeichnung versehen werden, bevor die klassischen Nachfülltinten wieder zum Verkauf bereitstehen.

Stampin’ Nebel Stempelreiniger Nachfüllpackung (Art.-Nr. 101022)

Aufgrund des komplexen Gemischs der Inhaltsstoffe im Stampin’ Nebel Stempelreiniger stellt Qualysis, einer der Partner in Europa, sicher, dass die Informationen in den Sicherheitsdatenblättern klar, vollständig und präzise sind. Es wird voraussichtlich Mitte Oktober werden, bis es weitere aktuelle Informationen zum Stampin’ Nebel Stempelreiniger geben wird.

Weitere Details

Während einige Lieferungen ohne Probleme durch den Zoll kommen, werden andere ohne Vorwarnung zurückgehalten. Es entzieht sich der Kenntnis und dem Einfluss von Stampin‘ Up! , wann welche Produkte freigegeben werden. Komplette Lieferungen werden ohne Vorwarnung zurückgehalten, obwohl Artikel betroffen sind, für die keine Kennzeichnungs- oder Sicherheitsdatenblattprobleme vorliegen. Seit Ende Juli stockt beispielsweise eine Lieferung, weil der Zoll eine Stanze, eine Stanzform und eine Prägeform prüfen soll. Es werden zwar nur diese drei Produkte geprüft, aber auch alle anderen in dieser Lieferung enthaltenen Artikel (z. B. Farbkartons, Stempelsets und Designerpapier) sitzen fest. Stampin‘ Up! erhält keine Informationen über den Grund der Liefersperre und den Zeitpunkt der Freigabe. Dies ist nur ein Beispiel von vielen. Alle Artikel in der Lieferung entsprechen den neuen Anforderungen.

Die Lösung der Zollprobleme gehört zu der obersten Priorität von Stampin‘ Up! Sie sind jedoch  auf die Mithilfe der europäischen Regierungen angewiesen und haben  keinen Einfluss auf die Zeitdauer. Stampin‘ Up! steht. laut eigenen Aussagen, täglich in Kontakt mit deren Lager- und Zoll-Broker für Europa und den Kontaktpersonen bei Qualysis und dem Zoll.
Wir hoffen alle auf eine schnelle und Zuefriedenstellende Lösung für alle Seiten.

Aktuelle Mitteilung von Stampin' Up! an uns Demonstratoren zur aktuellen Zollsituation

Wir haben inzwischen weitere Informationen zur aktuellen Zollproblematik.
Daher möchten wir Ihnen mitteilen, was wir wissen und was wir tun, um die Angelegenheit zu klären.

Nach der Beanstandung unserer Warenkennzeichnung informierte uns der Zoll auch über nötige Änderungen an den Sicherheitsdatenblättern für Flüssigkeiten, Klebemittel und Pulver. Ein Sicherheitsdatenblatt (SDB) ist ein Dokument, in dem die chemische Zusammensetzung unserer Produkte sowie jegliche potenziellen Risiken für Sicherheit und Gesundheit aufgeführt werden.

In der Vergangenheit konnten wir die von unseren Lieferanten bereitgestellten SDB verwenden. Jetzt fordert die Zollbehörde stattdessen jedoch SDB mit Verbindung zu Stampin’ Up! Europe von uns, die auch in Deutschland geprüft werden. Daher haben wir die Zusammenarbeit mit einer deutschen Beratungsfirma aufgenommen, die auf dieses Tätigkeitsgebiet spezialisiert ist.

Wir arbeiten also daran, die Probleme zu beheben. Allerdings nimmt das Ausfüllen der SDB viel Zeit in Anspruch und für jeden einzelnen Produkttyp von jedem Lieferanten wird ein eigenes Sicherheitsdatenblatt benötigt. Das heißt, wir brauchen ein SDB für die klassische Nachfülltinte, ein weiteres für Craft Nachfülltinte, eines für StazOn Nachfülltinte usw.

Ganz oben auf unserer Prioritätenliste stehen dabei die Datenblätter für die übernommenen klassischen Nachfülltinten, die Nachfülltinten In Color 2019–2021 und den Mehrzweck-Flüssigkleber. Am wichtigsten sind die SDB für die klassische Nachfülltinte, damit so viele Produkte wie möglich vom Zoll freigegeben werden. Auch in dieser Tintengruppe sind jedoch mehrere Sicherheitsdatenblätter auszufüllen. Die meisten unserer Nachfülltinten werden mit einem Datenblatt abgedeckt. Für die In Colors* ist aber ein separates SDB erforderlich, weil diese Tinte von einem anderen Lieferanten produziert wurde. Demzufolge rechnen wir trotz der oben beschriebenen Maßnahmen damit, dass es noch einige Wochen dauern wird, die SDB fertigzustellen.

Wir wissen nicht, wann genau dies der Fall sein wird und wann der Zoll die Datenblätter für zulässig erklärt. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird die neue In Color Tinte jedoch nicht rechtzeitig zum Start des Katalogs verfügbar sein. Welche Produkte hiervon betroffen sind, teilen wir Ihnen unter Neuigkeiten & Infos mit.

Für die Unannehmlichkeiten durch die andauernde Situation bitten wir Sie um Entschuldigung.